Website-Relaunch – Die Checkliste zur Vorbereitung (mit PDF-Download)

Irgendwann ist es soweit. Die Website muss erneuert werden.

Zu lange wurde schon gewartet, optisch und inhaltlich veraltet, technisch auf mobilen Endgeräten nur schlecht bedienbar und auf die Interessen der Besucher wird sowieso nicht wirklich eingegangen.

Ein Website-Relaunch, also die Erstellung einer neuen, modernen, zeitgemäßeren Website, erscheint im ersten Moment als ein komplexes Projekt. Es sind einige Dinge zu beachten, damit am Ende nicht nur das Relaunch-Projekt erfolgreich verlief, sondern vor allem die neue Website in den kommenden Jahren für Sie arbeiten kann.

Als Relaunch-Ziel reicht ein „Wir wollen eine neue Homepage“ alleine nicht aus. Das wäre verschenktes Potential.

Website-Relaunch Beispiel
Beispiel eines Website-Relaunches:
Die Startseite von bunsen.de vor und nach dem Relaunch.

Die neue Website sollte zielgerichtet auf die Bedürfnisse der Besucher und Zielgruppen eingehen. Eine erhöhte positive Benutzererfahrung geht damit einher.

Und die neue Website sollte – besser als die alte – die Unternehmensziele verfolgen und selber klare Ziele haben.

Ein Relaunch sollte also niemals reiner Selbstzweck sein, sondern vielmehr zum Zweck, um noch besser auf die Website-Besucher und die Unternehmensziele einzugehen und eine Synergie zu schaffen.

Ein Website-Relaunch ist niemals Selbstzweck.

Klar, Ihr Website-Dienstleister wird Ihnen da beiseite stehen, alle Ihre Fragen beantworten und die wichtigen Apsekte beachten, bzw. Sie entsprechend beraten.

Damit Sie gut vorbereitet sind, und einen ersten Eindruck von der Umsetzung bekommen, habe ich im folgende eine Website-Relaunch-Checkliste zusammengestellt. Hier geht es nicht um die letzten technischen Details, die kurz vor dem Online-Gang noch einmal überprüft werden sollten. Die Checkliste soll eher als Unterstützung in der VOR-Relaunch-Phase helfen.

Website-Relaunch – Die Checkliste

Projekt allgemein

  • Wann soll der Relaunch fertig sein, gibt es einen Wunschtermin oder gar eine fixe Deadline?
  • Wer ist der interne Ansprechpartner?
  • Wer ist der Entscheidungsträger?
  • Welche Mitarbeiter sind am Projekt beteiltigt und wie sind deren Zuständigkeiten?
  • Ist klar, welcher Mitarbeiter was, wie und bis wann liefern muss?
  • Haben die Mitarbeiter auch ausreichend Ressourcen in den kommenden Monaten dafür zur Verfügung?
  • Ist das Budget definiert?
  • Werden weitere externe Dienstleister benötigt?

Strategie

  • Welche Unternehmensziele sollen mittel- und langfristig erreicht werden?
  • Inwieweit kann die Website diese unterstützen?
  • Wie sind die konkreten Ziele der Website?
  • Wer sind die Zielgruppen der Website?
  • Welche neuen Kundenkreise lassen sich mit der neuen Website ansprechen?
  • Welchen Service kann man auf der Website Bestandskunden anbieten?
  • Was kann man potentiellen Neukunden anbieten?
  • Was kann von der alten Website übernommen werden? ɟ Wie tritt die Konkurrenz auf?
  • Was ist gut und was schlecht an deren Websites?
  • Gibt es Website-Vorbilder?
  • Gibt es Besucherstatistiken der alten Website?
  • Welche Suchmaschinen-Rankings hat die alte Website?

Inhalte

  • Welche Inhalte können von der alten Website übernommen werden?
  • Gibt es hilfreiche Inhalte aus bspw. anderen Kommunikationsmedien?
  • Welche neuen Inhalte sind für die Website vorgesehen?
  • Gibt es bereits eine neue Seitenstruktur/Sitemap?
  • Werden die Inhalte Korrektur gelesen?
  • Soll es mehrsprachige Inhalte geben?
  • Welche Inhaltstypen soll es geben (Texte, Bilder, Downloads, Artikel usw.)?
  • Gibt es hochwertige Unternehmens- und Mitarbeiterfotos?
  • Sollen regelmäßig aktuelle Inhalte erscheinen?
  • Sollen die Inhalte suchmaschinenoptimiert werden?
  • Sind relevante Stichworte formuliert worden (Suchbegriffe, Expertise-Themen usw.)?
  • Gibt es eine Content-Strategie des Unternehmens?

Design

  • Gibt es konkrete Designvorgaben?
  • Soll zusammen mit dem Screendesign gleich ein komplettes neues Unternehmensdesign (Corporate Design) weiter oder neu entwickelt werden?
  • Gibt es Design-Vorbilder oder -Wünsche?Wie sehen die anderen Kommunikationsmittel des Unternehmens aus?

Technik

  • Soll die Seite mit einem Content Management System umgesetzt werden?
  • Liegen die Zugänge zum aktuellen Provider vor?
  • Gibt es ein Backup der aktuellen Website?
  • Sollen Inhalte regelmäßig erneuert werden?
  • Sollen Inhalte selber eingepflegt werden oder von einem externen Anbieter?

Interaktion / Funktionen

  • Soll die Website besondere Funktionen haben (Mehrsprachigkeit, Kontaktformular, Newsletter)?
  • Zu welchen Handlungen sollen die Besucher animiert werden (Kontaktaufnahme, erneuter Besuch, Bestellung, Anruf, Weiterempfehlung usw.)?
  • Welcher Mehrwert lässt sich den Besuchern bieten (FAQ-Bereich, Downloads, Tutorials, Case Studies, Fachartikel usw.)?

Ihre zukünftige Website!

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete für einen erfolgreichen Website-Relaunch. Denn aus den Analyseergebnissen lassen sich mögliche Konsequenzen und Maßnahmen abzuleiten.

Mit der Checkliste sind schon gut vorbereitet auf Ihr Relaunch-Projekt. Daher biete ich Ihnen an zusammen eine ganzheitliche Website zu erstellen:

Verständliche Beratung
+ durchdachte Konzeption
+ zielgruppengerechte Inhalte
+ modernes Design
+ professionelle Umsetzung
= Eine Website, die für Sie arbeitet und die Ihre Kunden lieben.

Hier können Sie die kostenfreie Relaunch-Checkliste als PDF-Datei herunterladen:

Website-Konzept

Wie Sie die Potentiale
Ihrer Website erkennen!

Gerne helfe ich Ihnen bei der Umsetzung Ihres Website-Projektes, um zusammen etwas Großes zu schaffen!

Laden Sie sich die PDF-Datei herunter. Hier finden Sie alle wichtigen Erstinformationen. Und wenn Sie dann noch mehr wissen wollen oder Interesse an einer Zusammenarbeit haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf:

martin-hahn-hallo